S3 - Systemadministratoren-Arbeitsplatz Outbound (PC)

Die Arbeitsplatzschulung Outbound für Systemadministratoren ist eine Einführung in die technischen Hintergründe der authensis ACHAT Outbound Module. Die Schulung richtet sich an Systemadministratoren, die die ACHAT Lösung ganzheitlich administrieren.  

Die Teilnehmer lernen das Zusammenspiel der Module Voice Dial und Control Dial im Zusammenspiel mit der IT- und der Tk-Infrastruktur inklusive der eingesetzten Sprachkarten kennen. Sie erhalten einen fundierten Einblick in die technischen Hintergründe der ACHAT Lösung. Die Systemadministratoren werden in die Lage versetzt, die ACHAT Lösung an wechselnde Anforderungen anzupassen, auftretende Probleme systematisch einzugrenzen und gegebenenfalls selbst oder in Zusammenarbeit mit den authensis Service-Mitarbeitern zu beheben.

Ausbildungsziel: 
  • Administration, Anpassung und Wartung von authensis ACHAT 
  • Installation von Systemupdates
  • Durchführung von Störungsanalysen und erste Störungsbehebung
Inhalte: 
  • Systemarchitektur und Schnittstellen
  • notwendige Einstellungen der Tk-Anlage 
  • Konfiguration der Sprachkarten
  • Zusammenspiel ACHAT-Servermodule mit der Infrastruktur (Tk-Anlage, Sprachkarten, direkte Netzanschlüsse) und den ACHAT Clients 
  • technische Daten einstellen und überprüfen
  • Struktur / Aufbau der ACHAT-Server / Clients 
  • Wartung und Fehleranalyse der ACHAT-Server / Clients
  • Statistiken
Dauer: 
2 Tage
Teilnehmeranzahl: 
mindestens 4, maximal 8 Teilnehmer
Veranstaltungsort: 
bei authensis AG oder vor Ort in Ihrem Hause
Teilnehmerkreis: 
Systemadministratoren, technisch verantwortliche Teamleiter
Voraussetzungen: 
Teamleiterschulung T3 oder Systemadministratorschulung S1 Kenntnisse der eigenen IT- und Tk-Infrastruktur (Betriebssystem, Netzwerk und Tk-Anlagen)
Referenten: 
authensis Projektleiter